Mit Kaffeekultur zum Genuss!

Ein Kaffee hat viele Gesichter, denn je nach Röstgrad der Bohne, Temperaturprofil und Zubereitung zeigt er sich einmal fruchtig leicht, dann wieder stark und kräftig und im nächsten Moment trendig im italienischem Flair. Und genau das fasziniert uns an Kaffee: Trotz demselben Ursprungsprodukt kann eine Genussvielfalt geschaffen werden, die jeden Kenner begeistert. Dementsprechend benötigt es viel Erfahrung und Know-how, vom kompetenten Hintergrundwissen über Sorten, Geschmacksvarianten und Kaffeemaschinen, bis zur richtigen Zubereitung. Jedenfalls ist ein guter Kaffee stets ein gut zubereiteter Kaffee.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem Kaffeestudio.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin: 04242 24510

Die Qualität wird von vielen Faktoren beeinflusst:

Kaffeemaschine

Die Basis für jeden Kaffee ist der Espresso – egal, ob danach noch Milch für Cappuccino oder Caffe Latte oder Wasser für einen Verlängerten hinzugefügt wird. Eine Siebträgermaschine eignet sich für die Zubereitung sehr gut, jedoch sind bei einem guten Setup auch Kaffeeautomaten in der Lage perfekte Ergebnisse zu liefern.

Bohnen

Gemahlener Kaffee verliert innerhalb der ersten halben Stunde an der Luft 50 Prozent seiner Aromen und ist nach lediglich 4 Stunden ausgeraucht. Doch auch ganze Bohnen halten nicht ewig und sollten innerhalb von 4 Tagen nach dem Öffnen der Packung verbraucht werden, damit der volle Geschmack erhalten bleibt.

Kaffeemühle

Die ganzen Bohnen müssen für die Kaffeezubereitung natürlich gemahlen werden. Entscheidend für den Mahlgrad ist die Kaffeesorte und natürlich auch die verwendete Kaffeemühle – jede arbeitet etwas anders. Eine eindeutige Regel dafür, wie fein oder wie grob welche Kaffeesorte gemahlen werden soll, gibt es nicht und die Einstellung erfordert viel Fingerspitzengefühl.

Anpressdruck

Der Kaffee muss im Siebträger mit dem sogenannten Tamper, dem Kaffeestampfer, richtig gepresst werden. Bleibt er zu locker, rinnt das Wasser durch das Pulver durch, ohne das Kaffeearoma aufzunehmen. Wichtig ist dabei, dass der Kaffee eine ebene Oberfläche bildet, damit sich das Wasser gleichmäßig verteilen kann.

Temperatur

Eine wesentliche Rolle bei der Kaffeezubereitung spielt die Wassertemperatur. Auf keinen Fall sollte das Wasser, das durch das Kaffeepulver fließt, kochen. Es darf also nicht über 100 Grad haben. Am besten sollte die Kaffeemaschine so eingestellt sein, dass die Temperatur zwischen 88 und 95 Grad liegt. Während es durch die Brühkammer in die Tasse fließt, kühlt es nochmal ein paar Grad ab.

Milchcreme

Für die perfekte Milchcreme muss die Milch richtig zubereitet werden. Denn auch sie ist für ein gutes Aroma verantwortlich. Der Fettgehalt ist weniger entscheidend als die richtige Temperatur und der Eiweißgehalt. Milchcreme entsteht nämlich wegen des Milcheiweiß, das bei zu hoher Temperatur sensibel reagiert und zerstört wird.

Zubereitung

Für den perfekten Kaffeegenuss während einer gemütlichen Unterhaltung eignet sich ein Verlängerter – allerdings nur, wenn auf die richtige Zubereitung geachtet wird. Zunächst wird ein Espresso zubereitet und dieser anschließend mit heißem Wasser verlängert. Auf keinen Fall sollte man einfach mehr Wasser durch das Kaffeepulver fließen lassen, da der Kaffee sonst bitter wird.

Wasserqualität

Der Kaffee in Ihrer Tasse, egal wie er auch zubereitet ist, besteht zu einem großen Teil aus Wasser! Für eine konstant gute Wasserqualität empfehlen wir den Einsatz eines geeigneten Wasserfilters, der permanent Wasser mit einem Härtegrad zwischen 3 – 5° dH bereitstellen kann.

Hygiene

Achte bei deiner Kaffeemaschine stets auf sorgfältige Hygiene! In regelmäßigen Abständen ist die gründliche Reinigung aller Komponenten erforderlich, damit man sich gefährliche Bakterien vom Hals hält und geschmackliche Verfärbungen verhindert.

Natürlich sind das nur einige Punkte, die entscheidend auf das Ergebnis und damit auf den Kaffeegenuss einwirken, aber bei weitem noch nicht alle. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu einem unserer Kaffee-Partner-Workshops in unserem Kaffeestudio anzumelden.

Kontaktieren Sie uns: office@unteregger-gastronom.at oder 04242 24510